/*6 Schritte zu einer erfolgreichen Content Marketing Strategie*/

6 Schritte zu einer erfolgreichen Content Marketing Strategie


Rund 90 % der Unternehmen, die Content Marketing betreiben, tun dies derzeit noch ohne Strategie. Schade! Eine Content Marketing Strategie hat viele Vorteile. Dadurch, dass sich Ziele und Ergebnisse miteinander vergleichen lassen, lässt sich in der Regel auch das Budget leicht rechtfertigen und im Fall eines erfolgreichen Content Marketings sogar erhöhen. Denn wer Kosten und Nutzen mit anderen Werbeformen, zum Beispiel Bannerwerbung, vergleicht, stellt auch hier mittelfristig einen Vorteil zu Gunsten des Content Marketings fest.

Wie kommt man nun zu einer Content Marketing Strategie?

  1. Was sind die Unternehmensziele? Darunter ordnet sich das Ziel der Content Marketing Strategie ein.
  2. Los geht’s wie immer mit einer Analyse. Bei einer veralteten Website oder suboptimalen Produkten nützt die beste Content Marketing Strategie nichts.
    Und wie sieht es mit bereits vorhandenem Content aus? Die Menge des Contents im Internet wächst beständig. Nur der beste Content wird zukünftig sein(e) Ziel(gruppe) erreichen. Also weg mit allem, was nichts taugt.
  3. Damit stellt sich auch schon die Frage, für wen wir Content anfertigen. Die Zielgruppen müssen eingegrenzt werden. Der Vertrieb kennt die Kunden am besten. Aus den verschiedenen Social Media Präsenzen lassen sich auch wertvolle Informationen herausfiltern. Personas können hilfreich sein, um den Content zielgruppengenau zu planen und anzufertigen.
  4. Ein ausführlicher Redaktionsplan ist dann der nächste Schritt. Darin sind auch die verbundenen Social Media Aktivitäten berücksichtigt.
  5. Und dann geht es auch schon an die Content-Produktion. Das können Online-Pressemitteilungen sein, ein eigener Corporate-Blog oder Veröffentlichungen auf zielgruppenspezifischen (fremden) Blogs. Wichtig: Content ist nicht nur Text, dazu gehören auch tolle Bilder und ansprechende Videos.
  6. Das Monitoring der Aktivitäten ist essenziell. Welcher Content bewirkt welche Reaktionen? Ein guter Maßstab dafür ist die Anzahl der Leser eines Blogs, die Kommentare dazu und auch das Feedback in den Social Media. Die Strategie darf ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren und sie muss lernfähig sein.

Im Zero Moment of Truth (der Moment, in dem der Kunde vor dem Produkt und einer Kaufentscheidung steht) wird sich zeigen, ob die Strategie erfolgreich war. Unbestritten ist aber schon heute, dass kein Weg mehr am Content Marketing herbeiführt.