/*SterzerPR - Die PublikMacher - Content Marketing und Online PR - Im Internet gefunden und für gut befunden werden!*/

SterzerPR - Die PublikMacher

Kommunizieren Sie Informationen, die Ihre Kunden suchen. So, dass sie Sie finden.


Damit Sie die Vorzüge der Online Pressemitteilung testen können, bieten wir Neukunden die erste Online Pressemitteilung zum rabattierten Preis von 149,00 € (zzgl. MwSt.) an. Das Angebot umfasst das zielgruppen- und SEO-gerechte Schreiben und den Versand der Pressemitteilung an – je nach Thema – 200 bis 800 Portale im Internet. Sie liefern uns die Informationen für den Text und wir schicken Ihnen die fertige Pressemitteilung zur Freigabe. Schon ein paar Tage später finden Sie und Ihre Kunden Ihre Nachrichten solide verbreitet im Internet. Nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu uns...

Mehr

Der Alexa Rank betrachtet den Traffic (also die Besucherströme) auf einer Website und beurteilt danach die Qualität der Seite. Aus dieser Beurteilung generiert Alexa dann landesspezifische und weltweite Rankings. Je niedriger der Alexa Rank ist, desto besser ist die Seite bewertet. Ein Wert von unter 50.000 gilt als erstrebenswert. Im Gegensatz zum PageRank bewertet der Alexa Rank die Qualität einer Website und nicht nur die Sichtbarkeit oder Trefferquote bei einer Google-Suche. Seitens Google (also der Konkurrenz) wird die Relevanz des Alexa Rankings im übrigen angezweifelt… Ihren Alexa Rank können Sie verbessern, indem Sie Inhalte zur Verfügung stellen, die Besucherströme und damit potenzielle Kunden auf Ihre Website führen. Dazu benötigen Sie einerseits Inhalte mit Mehrwert auf Ihrer Website und andererseits müssen Sie diese z.B. über Online-Pressemitteilungen bekannt...

Mehr

Der PageRank ist benannt nach Larry Page, einem der Google-Gründer, und dient Google zur Bewertung von Websites. Jeder Website wird ein Wert von 1 bis 10 zugeordnet. Der Bewertung liegen verschiedene Kriterien zugrunde, z.B. die Linkpopularität einer Website. Linkpopularität (auch Backlinks) bekommt eine Seite, wenn viele andere Websites auf sie verlinken. Je mehr Seiten also auf Ihre Website verlinken, desto mehr Backlinks haben Sie und umso höher ist Ihre Linkpopularität. Dabei spielen die Ausgangsseiten der Backlinks auch eine Rolle. Je höher deren PageRank ist, desto mehr fällt der Backlink auf Ihre Seite ins „Google-Gewicht'“. Am Anfang startet jede Website mit dem PageRank null. Google beobachtet dann die Entwicklung Ihrer Webseite und passt den PageRank ständig an. Ein guter PageRank sorgt zusammen mit anderen Faktoren maßgeblich dafür, dass Ihre Website bei den Google Suchergebnissen weit oben auf der ersten Seite steht. Für die Verbesserung des PageRanks kann man eine Menge tun. Zum Beispiel durch gezieltes Content Marketing und regelmäßige...

Mehr