/*Der PageRank bewertet die Linkpopularität*/

Der PageRank bewertet die Linkpopularität


Der PageRank ist benannt nach Larry Page, einem der Google-Gründer, und dient Google zur Bewertung von Websites. Jeder Website wird ein Wert von 1 bis 10 zugeordnet. Der Bewertung liegen verschiedene Kriterien zugrunde, z.B. die Linkpopularität einer Website. Linkpopularität (auch Backlinks) bekommt eine Seite, wenn viele andere Websites auf sie verlinken. Je mehr Seiten also auf Ihre Website verlinken, desto mehr Backlinks haben Sie und umso höher ist Ihre Linkpopularität. Dabei spielen die Ausgangsseiten der Backlinks auch eine Rolle. Je höher deren PageRank ist, desto mehr fällt der Backlink auf Ihre Seite ins „Google-Gewicht'“.

Am Anfang startet jede Website mit dem PageRank null. Google beobachtet dann die Entwicklung Ihrer Webseite und passt den PageRank ständig an. Ein guter PageRank sorgt zusammen mit anderen Faktoren maßgeblich dafür, dass Ihre Website bei den Google Suchergebnissen weit oben auf der ersten Seite steht.

Für die Verbesserung des PageRanks kann man eine Menge tun. Zum Beispiel durch gezieltes Content Marketing und regelmäßige Online-Pressemitteilungen.