/*Home - Public Relations*/

Home

Was Sie schon immer über Online PR und Content Marketing wissen wollten.


Gefunden werden soll sie. Das ist die Top Priorität für die Website. Sie soll besser ranken als die der Wettbewerber und… in erster Linie gut sichtbar sein.

Das geht aber längst nicht mehr so leicht wie früher einmal. Google entwickelt seinen Suchalgorithmus laufend weiter mit dem Ziel, dem Suchenden die relevantesten Suchtreffer zu liefern.

Mehr

Rund 90 % der Unternehmen, die Content Marketing betreiben, tun dies derzeit noch ohne Strategie. Schade! Eine Content Marketing Strategie hat viele Vorteile. Dadurch, dass sich Ziele und Ergebnisse miteinander vergleichen lassen, lässt sich in der Regel auch das Budget leicht rechtfertigen und im Fall eines erfolgreichen Content Marketings sogar erhöhen. Denn wer Kosten und Nutzen mit anderen Werbeformen, zum Beispiel Bannerwerbung, vergleicht, stellt auch hier mittelfristig einen Vorteil zu Gunsten des Content Marketings fest.

Mehr

… Vertrauen ist das neue Marketing!

#1 Märkte sind Gespräche
Jeder von uns macht oder kauft Dinge, weil jemand, dem wir vertrauen, uns gesagt hat, dass es eine gute Sache sei. Das nennt man Mundpropaganda. Sie kommt zum Beispiel in Social Media vor (und nicht in Werbung).

Mehr

Blogger sind Nerds und verbeißen sich kenntnis- und detailreich in ihre Themen. Davon gehen Suchmaschinen aus und bevorzugen Blogs gegenüber Unternehmensseiten zum gleichen Thema. Denn da findet man ja hauptsächlich Eigenwerbung, denkt die Suchmaschine, die für ihre Nutzer die relevantesten Suchergebnisse liefern will.

Mehr

Die Anzahl und Qualität fremder Seiten, die auf die eigene Webseite verlinken, haben großen Einfluss auf deren Sichtbarkeit im Internet. Also darauf, wie Google & Co die Relevanz der Seite hinsichtlich der Suchwörter einstufen. Oder noch einfacher: Wenn ich bei Google nach „leckere Kekse“ suche, an welcher Stelle der Suchergebnisse findet sich meine Gebäckmanufaktur wieder? Backlinks wirken sich maßgeblich auf das Suchergebnis aus.

Mehr

Die Bewertungsplattform Qype wurde kürzlich durch Yelp übernommen. Inbegriffen waren auch alle Bewertungen und alle User.
Yelp unterscheidet sich deutlich von Qype. Wo es bei Qype noch den Usern selbst überlassen wurde, Eigenwerbung und gefälschte Bewertungen zu entdecken und anzuprangern, übernimmt Yelp das selbst – mit erstaunlichen Auswüchsen.

Mehr